© dpa/Marc Müller

Geht ja gar nicht
08/05/2015

Die schlimmsten No-Gos beim Baden

Mangelnde Hygiene bis Lärm: Was uns bei anderen Badegästen am meisten nervt.

Die Unarten anderer Badegäste können den einen oder anderen beim sommerlichen Badevergnügen schon aus der Ruhe bringen. Das Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com hat etwa 1000 Österreicher zwischen 14 und 69 Jahren zu ihrem Badeverhalten befragt. Die Top 10 der größten Unarten:

#1 Als absolutes No-Go im öffentlichen Badebereich gilt für Herr und Frau Österreicher das Verunreinigen der Hygieneanlagen (80,3%).

#2 Das Verschmutzen des Wassers in der Badeanlage (75,0%).

#3 Rücksichtsloses Verhalten gegenüber anderen Badebesuchern (68,5%).

#4 Ebenfalls unter den Top fünf in der Hitliste der Unarten zu finden sind unbeaufsichtigte Kinder (57,3%).

#5 Und lärmende Badegäste (51,7%).

#6 Drängen an der Eintrittskasse/im Restaurant (45,4%).

#7 Zu dicht nebeneinander liegen ist unter den Badegästen nicht gerne gesehen (45,4%).

#8 Vorreservieren der Liegen (41,7%).

#9 Ignorieren von Gefahrensituationen (40,2%).

#10 Nicht-Einhalten der Badevorschriften tabu (38,8%).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.