Politik 06.01.2012

Weiterer Kennedy will in die Politik

© Bild: dapd(c) AP

Joseph P. Kennedy III: Ein Name, der offensichtlich verpflichtet. Der Spross des Politiker-Clans will in den US-Kongress.

Die Kennedys haben zurzeit kein Familienmitglied in einem hohen politischen Amt. Das könnte sich bald ändern. Ein weiterer Spross der Dynastie schickt sich an, Kongressabgeordneter zu werden. Das berichteten der Boston Globe und das Rhode Island Public Radio. Kennedy hat dabei die besten Voraussetzungen: Er ist 31 Jahre alt und Staatsanwalt im US-Staat Massachusetts. Seine Kandidatur sei in Vorbereitung, er wolle den demokratischen Abgeordneten Barney Frank beerben, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

Joseph P. Kennedy III tritt ein schweres Erbe an: Er ist der Großneffe des 1963 ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy, Sohn des früheren Abgeordneten Joseph P. Kennedy II. und Enkel des 1968 ermordeten US-Justizministers Robert F. Kennedy.

Sollte sein Vorhaben Erfolg haben, würde erstmals wieder ein Kennedy auf die bundespolitische Bühne zurückkehren, seit Patrick Kennedy Anfang vergangenen Jahres aus dem Amt schied.

Erstellt am 06.01.2012