Politik
05.12.2011

Und wieder macht der Sommer Pause

Schluss mit Badewetter: Die kommende Woche bringt Abkühlung und Niederschlag. Etwas privilegiert ist nur der Osten.

Dieses Mal hat das Wetter am Wochenende mitgespielt - zumindest im Osten des Landes. Gewöhnen darf man sich an die sommerlichen Bedingungen aber nicht, die kommende Woche bringt spürbare Abkühlung und einiges an Niederschlag.

Der Montag verläuft im Süden und Westen Österreichs überwiegend trüb und regnerisch. Vom Innviertel bis zum Mittelburgenland hingegen wird es nach einem nassen Vormittag zunehmend trocken und zeitweise kommt die Sonne zum Vorschein. Schwacher bis mäßiger West- bis Südwestwind, maximal 15 bis 21 Grad, im äußersten Osten und Südosten bis zu 24 Grad.

Am Dienstag setzt sich vorübergehend etwas ruhigeres Wetter durch. Im Großteil Österreichs wechseln Sonne und Wolken einander ab, die Schauer- und Gewitteraktivität bleibt auf das Bergland beschränkt. Mit weniger Sonne darf man westlich der Hohen Tauern rechnen, hier gehen nachmittags wieder ein paar Schauer und einzelne Gewitter nieder. Dementsprechend verteilen sich auch die Temperaturen: von West nach Ost 20 bis 28 Grad.

Trüb

Der Mittwoch gestaltet sich in weiten Teilen des Landes dicht bewölkt und regnerisch. Aus heutiger Sicht sind besonders in der ersten Tageshälfte von Vorarlberg bis ins westliche Niederösterreich Regenschauer einzuplanen. Länger trocken bleibt es wahrscheinlich vom Weinviertel bis zur Südsteiermark, allerdings mit erhöhter Gewitterwahrscheinlichkeit ab den Nachmittagsstunden. Lebhafter bis kräftiger, im Donauraum mitunter stürmischer Westwind. Tageshöchstwerte: von West nach Südost 14 bis 24 Grad.

Bis zum Wochenende hin dürfte sich an der Wetterlage wenig ändern, am freundlichsten bleibt es ganz im Osten.

Mehr über das Wetter in Österreich und weltweit finden Sie auf unserer neuen Wetterseite auf KURIER.at (siehe Link). Hier gibt es auch ausführliche Informationen über das Bergwetter, die Temperaturen von Österreichs Badeseen und über regionale Luftgütewerte. Ebenso können Sie sich über die aktuelle Verkehrslage auf Österreichs Straßen und eventuell behindernde Baustellen informieren. Webcams liefern Ihnen rund um die Uhr aktuelle Bilder aus ganz Österreich.