Tirol: Bus kollidiert mit Straßenbahn

unfall
Foto: APA-FOTO: ROBERT PARIGGER Zwei Verletzte forderte ein Unfall in Tirol - Straßenbahn und Bus kollidierten

Die beiden Fahrzeuge stießen auf einem unbeschränkten Bahnübergang zusammen - zwei Personen wurden verletzt.

Bei der Kollision zwischen einem Linienbus und einer Garnitur der Stubaitalbahn sind am Montag zumindest zwei Fahrgäste verletzt worden. Nach ersten Informationen der Polizei ereignete sich das Unglück auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Mutters südlich der Landeshauptstadt.

Der Bahnübergang in Mutters ist durch eine Ampelanlage gesichert, der Buslenker dürfte das Rotlicht übersehen haben. Die Verletzten sollen sich in dem Linienbus befunden haben. Die Erhebungen der Polizei sind im Laufen.

unfall Foto: APA-FOTO: ROBERT PARIGGER Bus-Insassen wurden verletzt

Ins Stubaital besteht seit mehr als 100 Jahren eine Bahnverbindung. Seit 1983 wird dieser Bahnverkehr mit Straßenbahngarnituren organisiert. Auf dem Weg nach Telfes werden mehrmals Straßen auf unbeschrankten Übergängen gekreuzt.

(apa / ep) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?