Politik 05.03.2012

Tankschiff vor Griechenland gesunken

Ob Öl austritt, ist noch unklar © Bild: AP

Das Schiff kenterte mit 2000 Tonnen Öl und Diesel an Bord westlich von Athen. Der Kapitän ist tot.

Im Hafen von Elefsina westlich von Athen ist am Montag ein Tanker mit mehr als 2000 Tonnen Öl und Diesel gesunken. Der Kapitän starb bei dem Unfall. Seine Leiche wurde von Tauchern der Küstenwache gefunden. Die übrigen zehn Besatzungsmitglieder sind wohlauf.

Der Tanker dürfte auf ein anderes Wrack aufgelaufen sein. Derzeit könne nicht gesagt werden, ob Öl austrete, hieß es seitens der Küstenwache. Die Behörden suchen jetzt nach Methoden, die Treibstoffe aus dem Schiffswrack zu pumpen, berichtete das Staatsradio (NET). In Elefsina befinden sich zahlreiche Raffinerien.

Erstellt am 05.03.2012