APA13333106-2 - 21062013 - WIEN - ÖSTERREICH: ZU APA 120 WI - Cord Prinzhorn ist neuer Geschäftsführer der Prinzhorn Holding und CEO der Unternehmensgruppe (ARCHIVBILD). +++ WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN, DASS EINE VERWENDUNG DES BILDES AUS MEDIEN- UND/ODER URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN AUSSCHLIESSLICH IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEFÜHRTEN ZWECK ERFOLGEN DARF - VOLLSTÄNDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND +++ APA-FOTO: ROBERT POLSTER

© APA/ROBERT POLSTER

Wahlkampf
07/16/2013

Neue Kleinpartei sammelt große Spender

Neos: Dank Hans-Peter Haselsteiner oder Cord Prinzhorn sind 653.000 Euro in der Wahlkampf-Kassa.

von Paul Trummer

Die neue Kleinpartei Neos dürfte fix bei der Nationalratswahl am 29. September antreten: Spitzenkandidat Matthias Strolz rechnet damit, „dass in den nächsten Tagen alle 2600 Unterschriften unter Dach und Fach sind“. Neben Unterschriften sammelt Neos zudem weiter eifrig Spenden: 653.000 Euro hat man bis Anfang Juli bereits lukriert.

Hilfreich sind da einige prominente Unterstützer: Ex-Strabag-Chef Hans-Peter Haselsteiner, einst für die Liberalen im Parlament, verdoppelte im Juni wie berichtet sämtliche Spenden. Strolz: „144.000 gesammelte Euros werden von Haselsteiner verdoppelt.“ Zudem habe Haselsteiner angekündigt, auch die Spenden im Juli zu verdoppeln.

Mit 30.000 Euro hat beispielsweise die Prinzhorn-Holding die Neos gesponsert. „Cord Prinzhorn, der neue Chef der Prinzhorn Holding, findet uns klasse“, freut sich Strolz. Pikant: Cord ist der Sohn des Ex-FPÖ-Spitzenkandidaten Thomas Prinzhorn. Mehrere Tausend Euro hat auch Rudolf Knünz, Vorstand des Finanzinvestors UIAG, gespendet, ebenso wie Hanns Zöllner, Ex-Chef des Schweizer Metallhändlers CMC oder der Hotelier Sepp Schellhorn.

Als Wahlkampf-Budget sind rund 1,3 Millionen veranschlagt. „550.000 sind noch ausständig.“ 200.000 Euro soll noch im Juli eine neue Kampagne einspielen. 2000 Menschen haben Neos bisher finanziell unterstützt, sagt Strolz – vom Manager über eine Hausfrau bis zu einem Schafbauern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.