Politik | Inland | Wahl
08.10.2017

Ticker-Nachlese: Kern gegen Kurz, Kurz gegen Strache

Zuerst traten Christian Kern und Sebastian Kurz gegeneinander an, dann Kurz gegen Heinz-Christian Strache.

Auf ein aufgeregtes erstes Duell zwischen Kurz und Kern folgte das nächste auf den Fuß: Sebastian Kurz hat vielen FPÖ-Sympathisanten eine glaubwürdige Alternative geboten und die Freiheitlichen nach Wahl zum ÖVP-Obmann mit Leichtigkeit von Platz 1 in den Umfragen gestoßen. Vor allem das Thema Migration weiß Kurz für sich zu nützen. Doch die FPÖ ist in diesem Wahlkampf von Skandalen bisher verschont geblieben und führt eine professionelle Kampagne. Kann Strache nun in der direkten Konfrontation überzeugen und Wähler von der ÖVP zurückholen?

Inhaltlich ähneln sich die Parteien vor allem im Migrations- und Sicherheitsbereich. Aber auch bei anderen heißen Themen gibt es Überschneidungen, etwa bei der Ablehnung der Erbschaftssteuer. Schwarz-Blau gilt als eine der wahrscheinlicheren Koalitionen nach der Wahl.

Hier geht es zu unseren Steckbriefen der beiden Spitzenkandidaten:

Steckbrief von Sebastian Kurz

Steckbrief von Heinz-Christian Strache

Was denken Sie, wer hat bei den Duellen des Abends besser abgeschnitten?

Ticker-Nachlese: Kern gegen Kurz, Kurz gegen Strache

  • 21:00

    Das war's von uns!

    Danke fürs Mitlesen, morgen sind wir beim Duell zwischen Christian Kern und Heinz-Christian Strache im ORF wieder live dabei. Wir wünschen noch einen schönen Abend!

  • 21:08

    Die große Frage ist freilich, ob die SPÖ die nächsten Tage noch mobiliseren kann.

  • 21:07

    Helmut Brandstätter zitiert Fayman, genug gestritten. Strache, sagt er, sei relativ ruhig gewesen und punktet deswegen.

  • 21:06

    Große Überraschung: Strache hat das Duell gewonnen.

  • 21:06

    Wer ist der größte Reformer. Auch hier gewinnt Strache. Bachmayer ist überrascht.

  • 21:05

    So jetzt die Analyse. Wer hat bei Migration überzeugt. Strache mit 60 Porzent vorne. Kurz nur 24 Prozent.

  • 21:02

    Hier nochmals die Geschenkübergabe

  • 21:01

  • 20:59

    Wir warten auf die Analysen.

  • 21:00

    Das war's jetzt aber wirklich

    Puh.

  • 20:59

    Corinna Milborn bekommt einen Riesen-Blumenstrauß von Strache. Versöhnlicher Schluss.

  • 20:59

    Kurz schenkt Strache ein Buch über Alois Mock.

    Strache schenkt Kurz ein Buch des Ökonomen Paul Collier, so wie Kurz Christian Kern eine Stunde zuvor.

  • 20:59

    Kurz: Es brauche "Feel" in der Regierung, keinen Kanzler, der "alleine ausreitet". Es sei eine Bedingung, dass eine Regierung proeuropäisch ist, sagt Kurz.

    Strache: "Wir sind gegen einen Austritt aus der EU, das ist für uns kein Thema. Werden aber Reformen in der EU einfordern." Wenn es um Glaubwürdigkeit geht, werden die Leute den Unterschied erfassen (zwischen FPÖ und ÖVP)."

  • 20:59

    Fazit: Leider keine wirklich sinnvolle Diskussion. Ein wenig Streit, ein wenig Hader, etwas viel Mittelmeerroute, noch mehr Balkanroute und ein moderat gegenseitiges anpatzen. Das war zu erwarten. Aber beide haben die Chance verpasst, sich mit Sachthemen zu profilieren. Freilich, die Botschaften sind für die jeweiligen Klientel angekommen.

  • 20:57

    Jetzt kommen noch die Bücher.

  • 20:56

    Beide streben Reformen an, sagen aber nicht wie. Es bliebt auch nicht die Zeit dazu.

  • 20:56

    Es ist jetzt fast vorbei. Leider wurde die Chance verpasst über Inhalte zu reden.

  • 20:54

    Kurz will anderen Stil in der Regierung. Seitenhieb auf Kern, will an einem Strang ziehen.

  • 20:54

     

    Strache: "Das Hick-Hack von Rot-Schwarz will keiner mehr."

    Jetzt Koalitionsspekulationen. Strache malt Dreierkoalitionen an die Wand.

    "Es geht darum wer wird erster, der wird die Möglichkeit haben, eine Regierung zu bilden." Jamaika-Koalitions-Mehrheiten werde es nach dieser Wahl nicht geben.

  • 20:53

    Es geht jetzt nur darum, wer mit wem, und wer mit wem nicht, oder so. Strache Strategie ist nicht wirklich durchschaubar.

Willkommen bei unserem Live-Ticker
Um 20:15 geht's los. Bis dahin noch eine Umfrage zur ersten Konfrontation am heutigen Abend zwischen Christian Kern und Sebastian Kurz: