Politik | Inland
14.12.2017

Verteidigungsminister Mario Kunasek im Kurzportrait

Der 41-jährige Stabs-Unteroffizier Mario Kunasek übernimmt das Bundesministerium für Landesverteidigung.

Name: Mario Kunasek

Ministerium: Verteidigung

Partei: FPÖ

Alter: 41

Bekannt für: Spitzenkandidat der FPÖ bei der Landtagswahl 2015 in der Steiermark.

Bisherige Karriere: Der gebürtige Steirer Mario Kunasek begann seine Karriere beim Bundesheer 1996 als Zeitsoldat, ab 1997 war er Unteroffizier, seit 2005 ist er im Rang eines Stabsunteroffiziers. Seine politische Laufbahn startete Kunasek 2004 als Personalvertreter der AUF-AFH (Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher - Arbeitsgemeinschaft der Freiheitlichen Heeresangehörigen). Von 2004 bis 2006 war er Bezirksobmann des Ringes Freiheitlicher Jugend (RFJ) Graz-Umgebung, 2007 wurde er Bezirksparteiobmann der FPÖ für Graz-Umgebung, Mitglied des Landesparteivorstandes der FPÖ Steiermark ist er seit 2005. 2008 wurde er Abgeordneter zum Nationalrat und 2015 wechselte er als Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag nach Graz. Dort ist Mario Kunasek nun Klubobmann des freiheitlichen Landtagsklubs.

Warum dieses Ressort: Kunasek ist Stabsoffizier, sein Lebensmotto ist vom Jagdkommando geliehen: "Nunquam retro" - niemals zurück.