.

© APA/HERBERT P. OCZERET

WERBUNG
05/09/2016

TV-Duell: "Zickenfight“, "Außerirdische“, "Kampfklatscher"

Die Reaktionen in den Sozialen Medien.

von Yvonne Widler

In zwei Wochen wird entweder Alexander van der Bellen oder Norbert Hofer zum Bundespräsident gewählt werden. Die zwei Kandidaten haben in vielen Punkten sehr unterschiedliche Ansichten, was sie aber verbindet: Sowohl Van der Bellen als auch Hofer wollen das Amt aktiver ausführen, als das die Vorgänger machten. Gestern trafen sie sich zum ersten TV-Duell in der Stichvorwahlzeit.

Während Norbert Hofer geschminkt wird, jubeln die Van der Bellen Fans voller Vorfreude.

Bereits in den ersten Minuten ist den beiden Kadidaten - vor allem Van der Bellen - anzumerken, dass es heute etwas angriffiger zugeht als man das gewohnt ist. Hofer kündigt zwar an, sein Gegenüber heute nicht diskreditieren zu wollen, das Versprechen hält aber nicht allzu lange.

Auch die Zuschauer sind besonders motiviert.

Der Schlagabtausch beginnt, das "Kampfklatschen", wie es ein Beobachter auf Facebook nennt, wird etwas weniger und hier die Diskussion aus Sicht der Kommentatoren:

Van der Bellen zeigt sich bestens vorbereitet:

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zitiert Norbert Hofer.

Noch ein letzter Blick rüber zu den Usern auf Facebook.

Nach knapp zwei Stunden war es geschafft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.