Politik | Inland
15.12.2017

Staatssekretärin im Innenministerium: Karoline Edtstadler im Kurzporträt

Die junge Salzburgerin Karoline Edtstadler wird Staatssekretärin im Innenministerium.

Name: Karoline Edtstadler

Ministerium: Justiz

Alter: 36

Bekannt für: eine harte Linie

Bisherige Karriere: Die konservative Juristin war zunächst Strafrichterin am Landesgericht Salzburg. Für Diskussionen sorgte damals ihr hartes Urteil gegen zwei Teilnehmer einer Demo gegen Ex-Innenministerin Maria Fekter. Später wechselte Edtstadler als Oberstaatsanwältin in die Wiener Korruptionsstaatsanwaltschaft, zuletzt war sie am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg tätig.

Warum dieses Ressort: Edtstadler galt Ende vergangener Woche als schwarze Top-Favoritin für das Justizressort. Nachdem die ÖVP-Länder aber Josef Moser nicht als Finanzminister akzeptierten, wird der nun Justizminister und Edtstadler Aufpasserin im vom FPÖ-Mann Herbert Kickl geführten Innenministerium.