Das Biber, SPÖ bezahlte Anzeige

© /Das Biber/SPÖ Anzeige

Mit Schirm und Charme
07/20/2015

SPÖ inszeniert Häupl als Foto-Love-Story

In einem Inserat der Zeitschrift "Biber" tritt der Bürgermeister als Gentleman auf.

Für eine Foto-Love-Story der anderen Art sorgt vor der Wien-Wahl die Zeitschrift Biber. Mit einem Hauch von Bravo: In "Emir und Darmina lieben einander und ihre Stadt" ist mehr von Politik zu lesen, als von Erotik zu sehen. Denn: Die beiden sprechen über die Vorzüge des Gemeindebaus, der Öffis, der Freibäder und des Rathausplatzes. Retro wirkte das, würde es nicht auf dem Weg Richtung Rathaus zu regnen beginnen, Emir schnell seinem "Haberer Servas sagen wollen" – und seine Holde allein lassen.

Die "traut ihren Augen nicht", denn Michael Häupl himself reicht ihr einen Schirm: "Wir lassen halt niemanden im Regen stehen." Freund Emir bleibt nur, den begossenen Pudel zu mimen und Häupls Slogan vom "Gspür" für Wien zu zitieren.

SPÖ-Sekretär Georg Niedermühlbichler sagt: "Die Foto-Lovestory ist eine Idee von Biber. Wir haben das Inserat dazugebucht."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.