Christian Kern

© KURIER/Franz Gruber

SPÖ
05/12/2016

"Wir schaffnern das" - wie Kern in den sozialen Medien ankommt

Auf den Sozialen Medien übten sich die User vor allem im Wortspiel.

Gleich nach dem Abgang von Werner Faymann am Montag war ÖBB-Chef Christian Kern der Top-Favorit für die Nachfolge als Kanzler und an der Spitze der SPÖ. In den vergangenen vier Tagen hatten die Social Media-Nutzer Österreichs also genug Zeit, sich mit einem möglichen Kanzler Kern auseinanderzusetzen. Dieses Potenzial wurde freigesetzt, nachdem die KURIER-Meldung einer SPÖ-Einigung die Runde machte. Bei den ersten Reaktionen dominierte vor allem der Humor - auch bei den deutschen Kollegen, die sich in jüngster Zeit ja häufiger mit Österreichs Politik beschäftigten:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.