Der künftige Kanzler trifft den scheidenden Präsidenten.

© APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER

SPÖ
05/13/2016

Präsident Fischer traf künftigen Kanzler Kern

Er könnte ihn bereits am Dienstag angeloben.

Bundespräsident Heinz Fischer hat am Freitag bereits ein Gespräch mit dem künftigen SPÖ-Vorsitzenden und Bundeskanzler Christian Kern geführt. Das teilte die Präsidentschaftskanzlei in einer Aussendung mit. Über Verlauf und Inhalt des Treffens gab es keine Auskünfte.

Dass der bisherige ÖBB-Chef vom Präsidenten freundlich aufgenommen wurde, ist allerdings anzunehmen, hatte Fischer doch Kern schon zuvor als "tüchtig" bezeichnet.

Wann genau Kern angelobt wird, war vorerst unklar. Fix ist, dass zuerst am Dienstag die SPÖ-Gremien tagen müssen. Am Mittwoch um acht Uhr in der Früh tagt der Ministerrat - soll da bereits Kern den Vorsitz führen, müsste er am Dienstagnachmittag oder aber sehr zeitig am Mittwoch angelobt werden. Zeit dafür könnte der Präsident eventuell erübrigen, denn zumindest sein offizieller Terminkalender hat am Dienstag keinen Eintrag. Immerhin das schon traditionelle Antrittsgespräch haben Kern und Fischer ja mit Freitag erledigt.

Für allfällige andere neue Regierungsmitglieder gilt das nicht, und somit war vorerst nicht richtig klar, ob der Ministerrat am Mittwoch schon in neuer Zusammensetzung tagen kann.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.