Politik | Inland
24.04.2017

Mikl-Leitner als Landeshauptfrau angelobt

Die neue Landeshauptfrau von Niederösterreich war heute zur Angelobung bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wurde heute als erste Landeshauptfrau von Niederösterreich angelobt. Nach der Amtsübergabe vergangenen Mittwoch in St. Pölten musste Mikl-Leitner heute noch zum Formalakt bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Wiener Hofburg.

Auch alle sieben Vorgänger seit 1945 gehörten der Volkspartei an. Erwin Pröll war mit Abstand am längsten im Amt. Leopold Figl bekleidete die Funktion zweimal: unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg im zunächst provisorischen Landesausschuss und von Jänner 1962 bis zu seinem Tod im Mai 1965. Mikl-Leitners nunmehriger Amtsvorgänger Pröll amtierte fast auf den Tag genau vierundzwanzigeinhalb Jahre. Er wurde vom niederösterreichischen Landtag erstmals am 22. Oktober 1992 gewählt.

Mikl-Leitner gehört - wie zuvor nur Siegfried Ludwig - dem ÖAAB an. Alle anderen bisherigen NÖ Landeshauptleute waren Bauernbündler.