Politik | Inland
08.01.2018

Fix: Ludwig und Schieder einzige Kandidaten für Häupl-Nachfolge

Fünf weitere Bewerber für das Amt des Bürgermeisters wurden nicht zugelassen.

Um die Nachfolge des scheidenden Bürgermeisters und Wiener SPÖ-Obmanns Michael Häupl werden - so wie erwartet - zwei Kandidaten rittern. Es sind dies Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und der geschäftsführende SPÖ-Parlamentsklubchef Andreas Schieder. Das teilte die Partei am Montag nach der Sitzung der Wahlkommission mit. Fünf weitere Bewerber wurden nicht zugelassen.

Sie seien von der Wahlkommission nicht auf den Wahlvorschlag gesetzt worden, da vier davon nicht Mitglieder der SPÖ seien und einer die Mitgliedschaft nur für die Bewerbung beantragt habe, hieß es. Beim Sonderparteitag der Stadt-Roten am 27. Jänner werden somit nur die Namen Ludwig und Schieder auf dem Stimmzettel stehen.

Spontane Kandidaturen am Parteitag sind theoretisch noch möglich. Die Hürde dafür ist jedoch hoch: Ein Bewerber bräuchte eine Zweidrittelmehrheit der rund 1.000 Delegierten, um überhaupt zur Abstimmung zugelassen zu werden.