© KURIER/Schraml

Arbeiterkammer
02/20/2013

Kaske übernimmt von Tumpel

Der angekündigte Präsidenten-Wechsel wird im März vollzogen.

In der Arbeiterkammer kommt es nun zum bereits länger angekündigten Präsidentenwechsel. Rudolf Kaske (57) löst im März Herbert Tumpel ab, der - wie von ihm selbst schon im Vorjahr angedeutet - unmittelbar nach seinem 65. Geburtstag abtritt.

Das reguläre Pensionsantrittsalter erreicht der Langzeit-Präsident am 9. März, einige Tage danach wird Kaske zunächst zum Chef der Wiener Arbeiterkammer und tags darauf zum Präsidenten der Bundesarbeiterkammer gewählt.

Kaske, langjähriger Vorsitzender der Gewerkschaft "vida", war im September von der Fraktion sozialdemokratischer Gewerkschafter zum Nachfolger Tumpels designiert worden. Da die FSG über eine ausreichende Mehrheit in den Kammer-Gremien verfügt, ist seine Wahl ungefährdet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.