© REUTERS

Politik
09/23/2012

Enthüllungen über deutschen Altkanzler

Kohls Ghostwriter will laut einem Bericht des Spiegel brisantes Material über den Politiker veröffentlichen.

Jahrelang arbeitete er gemeinsam mit Helmut Kohl an dessen Memoiren – nun will der Journalist Heribert Schwan ein Enthüllungsbuch über den deutschen Altbundeskanzler schreiben, wie der Spiegel berichtet. Dass sich der 82-jährige Kohl über das Buch freuen wird, darf bezweifelt werden, denn es ist von "brisantem Material" die Rede.

Heribert Schwan, der für Helmut Kohls Autobiografie als Ghostwriter fungierte, konnte während der Zusammenarbeit eine Fülle an Informationen zusammentragen. Der ehemalige WDR-Redakteur half Kohl acht Jahre lang bei der Abfassung der Memoiren. So hatte er ungehinderten Zugang zu allen Unterlagen, die er einsehen wollte – darunter auch die 13-bändige Stasi-Akte, die Kohl in einem langen juristischen Streit sperren ließ.

"Einmaliger Schatz"

"Ich habe einen Schatz, der wirklich einmalig ist", sagte Heribert Schwan zum Spiegel. In seinem Besitz befinden sich 630 Stunden O-Ton, in denen Helmut Kohl sehr offen über Freunde und Feinde Auskunft gibt. Laut Schwan flossen nur zehn Prozent des Materials in die drei erschienenen Bände der "Erinnerungen" ein. 90 Prozent sind bisher unveröffentlicht.

Heribert Schwan glaubt laut Spiegel nicht, dass ihm ein Rechtsstreit bevorsteht: Er habe nie eine Vereinbarung unterschrieben, die ihn zur Verschwiegenheit verpflichte, sagte er. "Das sind meine eigenen Exzerpte, darin steckt meine geistige Leistung. Die kann man mir nicht einfach nehmen, schon gar nicht auf juristischem Wege."

 

Hannelore-Kohl-Bio

Dies war bei der Biografie über die Kanzlergattin Hannelore Kohl im Jahr 2011 noch anders: Wegen indiskreter Details hatten die Kohl-Söhne Peter und Walter damals einstweilige Verfügungen durchgesetzt. Hannelore Kohl hatte sich 2001 das Leben genommen.

Helmut Kohl ist seit 2008 mit der um 35 Jahre jüngeren Maike Richter verheiratet. Im Februar dieses Jahres erhielt er eine neue Herzklappe und einen Herzschrittmacher. Über Helmut Kohl, der am 1. Oktober 1982 zum Kanzler gewählt worden war und 16 Jahre im Amt blieb, sind schon diverse Biografien erschienen – zuletzt Hans Peter Schwarz’ Werk "Helmut Kohl. Eine politische Biografie."

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.