Politik 27.01.2012

Die Erde in ihrer vollen Pracht

© Bild: REUTERS

Außergewöhnlich klar und voll erleuchtet: Die NASA veröffentlicht ein neues, spektakuläres Foto des blauen Planeten.

1972 sorgte es für eine Weltsensation: Die "Blaue Murmel", ein Foto der Erde, das während der "Apollo 17"-Mission aufgenommen worden war.  Nun hat die historische Fotografie einen spektakulären Nachfolger, denn die US-Weltraumbehörde NASA veröffentlichte ein besonders klares Abbild unseres Planeten. Während das erste Foto die arabische Halbinsel und Afrika zeigt, ist auf "Die blaue Murmel 2012" vor allem Nord- und Mittelamerika sehen. Das neue, mit einer hohen Auflösung von 64 Millionen Pixel (8.000 mal 8.000 Pixel) aufgenommene Foto wurde kürzlich vom Satelliten "Suomi NPP" aufgenommen und setzt sich nach NASA-Angaben aus verschiedenen Aufnahmen vom 4. Jänner zusammen.

"Suomi NPP" wurde vor drei Monaten ins All geschickt wurde und umkreist die Erde rund 800 Kilometern Höhe. Er soll helfen, Wettervorhersagen zu verbessern und Klimaveränderungen zu erforschen. Es handelt sich der NASA zufolge um den ersten einer neuen Generation von Satelliten, die den Wandel der Erde beobachten sollen. Er wurde nach dem Wissenschafter Verner E. Suomi (Universität von Wisconsin) benannt, der als Vater der Satelliten-Meteorologie gilt.

Erstellt am 27.01.2012