Politik
05.12.2011

Der Sommer gibt eine Zugabe

Am Freitag ist noch mit trübem Wetter zu rechnen, das Wochenende verspricht aber schon wieder viel Sonne und warme Temperaturen.

Langsam kündigt sich der Herbst an, doch Sonnenhungrige können sich am Wochenende noch einmal über sommerliches Wetter freuen. Der Freitag bleibt zwar noch trüb, doch dann steigen die Temperaturen wieder auf bis zu 30 Grad.

Laut Ubimet beruhigt sich das Wetter am Freitag allmählich wieder. Zunächst ziehen noch einzelne Regenschauer durch, im Laufe des Tages lockern sich die Wolken aber auf und die Sonne zeigt sich wieder. Der lebhafte Nordwestwind lässt bis zum Abend nach, die Temperaturen steigen auf 20 bis 23 Grad.

Freundlich wird es dann am Samstag. In der Früh können sich noch vereinzelte Nebelfelder halten, die der Sonne aber rasch Platz machen. Im Tagesverlauf bilden sich nur wenige harmlose Quellwolken und es bleibt trocken. Bei schwachem Wind aus südlichen Richtungen erwärmt sich die Luft auf 25 bis 27 Grad.

Auch am Sonntag geht es mit dem spätsommerlichen Wetter weiter. Den ganzen Tag über dominiert der Sonnenschein, nur ab und zu ziehen einzelne Wolkenfelder durch. Der Südostwind weht mäßig und die Temperaturen legen noch ein wenig zu. Die Temperaturen klettern auf sommerliche 28 bis 30 Grad.

Das Wetter auf KURIER.at

Mehr über das Wetter in Österreich und weltweit finden Sie auf unserer neuen Wetterseite auf KURIER.at (siehe Link). Hier gibt es auch ausführliche Informationen über das Bergwetter, die Temperaturen von Österreichs Badeseen und über regionale Luftgütewerte. Ebenso können Sie sich über die aktuelle Verkehrslage auf Österreichs Straßen und eventuell behindernde Baustellen informieren. Webcams liefern Ihnen außerdem rund um die Uhr aktuelle Bilder aus ganz Österreich.