.

© Deleted - 591516

Kriminalstatistik
08/05/2016

Zahl rechter Straftaten in Deutschland erneut gestiegen

6548 Straftaten von Neonazis und anderen Rechten im ersten Halbjahr 2016 gemeldet.

Die Zahl von Straftaten aus der rechten Szene ist in Deutschland erneut gestiegen. Die Polizei registrierte im ersten Halbjahr bereits 6.548 Delikte von Neonazis und anderen Rechten, wie die deutsche Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau unter Berufung auf die Regierung auf ihrer Website mitteilte. 529 dieser Delikte waren Gewalttaten. Bei rechten Angriffen erlitten 399 Menschen Verletzungen.

Die Polizei ermittelte von Jänner bis Juni 3.227 Tatverdächtige. 90 wurden festgenommen, zwölf bekamen einen Haftbefehl. Die Zahlen liegen dem Berliner Tagesspiegel zufolge deutlich über denen, die die Regierung im ersten Halbjahr 2015 an Pau übermittelt hatte. Damals war nach vorläufigen Erkenntnissen von 5.496 rechten Delikten die Rede, darunter 342 Gewalttaten mit 271 Verletzten.

Die Zahlen waren im Spätsommer vergangenen Jahres noch einmal sprunghaft angestiegen, was vor allem in den immensen Zahlen der Angriffe auch Flüchtlingsunterkünfte begründet liegt. Eine ähnlich drastische Zunahme rechter Kriminalität erwarten Sicherheitskreise in diesem Jahr nicht. Doch sie verweisen auf einen weiterhin hohen "Sockel" einschlägiger Straftaten, wie der Tagesspiegel am Freitag weiter berichtete. Das Bundeskriminalamt hatte kürzlich für die ersten sieben Monate dieses Jahres 665 Straftaten gegen die Unterkünfte von Asylbewerbern gemeldet, 613 davon waren rechts motiviert.

2015 wurden insgesamt 22960 Delikte rechter Straftäter registriert, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 35 Prozent entspricht. Linke Straftaten stiegen 2015 um 18 Prozent auf 9605 Delikte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.