Back in charge

© Deleted - 2186160

Diletanten
07/09/2017

Weißes Haus verwechselt China mit Taiwan

Presseaussendung zum G-20-Gipfel bezeichnet Xi Jinping als Präsidenten der "Republik China". So bezeichnet sich Taiwan.

Dem Weißen Haus ist in einer Pressemitteilung über das Treffen von US-Präsident Donald Trump mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping am Samstag beim G20-Gipfel in Hamburg eine peinliche Verwechslung unterlaufen. Statt Xi als Präsident der Volksrepublik China zu bezeichnen, erwähnte das Weiße Haus eine "Republic of China".

So bezeichnet sich selbst die Insel Taiwan, die von China beansprucht wird. Die meisten Länder, darunter auch die USA, erkennen Taiwan als eigenen Staat nicht an. Seit 1979 betreiben die USA eine Ein-China-Politik.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.