Überraschungsbesuch im Irak: Joe Biden.

© Deleted - 1214088

Irak
04/28/2016

US-Vizepräsident Biden überraschend in Bagdad

Joe Biden traf sich lokalen Medienberichten zufolge mit Regierungschef Haidar al-Abadi.

US-Vizepräsident Joe Biden hat überraschend den Irak inmitten einer politischen Krise in dem Land besucht. Biden landete am Donnerstag in der Hauptstadt Bagdad und traf sich lokalen Medienberichten zufolge mit Regierungschef Haidar al-Abadi.

Geplant waren Gespräche über die "Nationale Einheit" des Iraks sowie den weiteren Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS), teilte Bidens Sprecher mit. Außerdem sollte es um die wirtschaftliche Stabilität des Landes gehen. Al-Abadi steht momentan massiv unter Druck, nachdem es in den vergangenen Wochen landesweit immer wieder Demonstrationen für Reformen gegeben hatte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.