Archivbild zeigt eine Allrad-Version des Radpanzer Pandur von Steyr-Daimler-Puch.

┬ę APA/STEYR - DAIMLER - PUCH Spezialfahrzeug GmbH

R├╝stungsdeal
01/10/2017

Tschechien kauft nun doch 199 "Pandur"-Radpanzer

Bedarf der Armee muss gedeckt werden, so tschechischer Premier Sobotka.

Der tschechische Premier Bohuslav Sobotka hat bei der Beschaffung der "Pandur"-Radpanzer vom ├Âsterreichischen Hersteller Steyr die R├╝ckkehr zum urspr├╝nglichen Plan von 2006 angek├╝ndigt. Damit werde Prag insgesamt 199 "Pandur" bestellen und nicht wie zwischenzeitlich beschlossen nur 107, berichteten tschechische Medien am Dienstag. Die Steyr-Produktion in Wien geh├Ârt dem US-R├╝stungskonzern GD.

"Heute, nach einigen Jahren, zeigt sich, dass es aus der Sicht des Bedarfs der Armee nicht die richtige Entscheidung war. Schrittweise kehren wir zur Entscheidung vom Jahr 2006 zur├╝ck", sagte Sobotka. Verteidigungsminister Martin Stropnicky habe ihn informiert, das Heer m├╝sse wie urspr├╝nglich vereinbart um 199 "Pandur" aufstocken.

Kauf beschlossen - und ein Jahr sp├Ąter annulliert

Der Kauf der Panzerwagen im Wert von rund 23,5 Mrd. Kronen (869,69 Mio. Euro) war 2006 unter der Regierung des sozialdemokratischen Ministerpr├Ąsidenten Jiri Paroubek beschlossen worden. Ein Jahr sp├Ąter annullierte die konservative Regierung von Premier Mirek Topolanek den Kauf, weil Steyr die Vertragsbedingungen und die Qualit├Ątsvorgaben nicht erf├╝llt haben soll. Schlussendlich kaufte Tschechien dann 107 Panzerwagen f├╝r 14,4 Mrd. Kronen.

Korruptionsskandal

Der sogenannte Steyr-Deal war aber vor allem von einem Korruptionsskandal ├╝berschattet. Ein enger Mitarbeiter Topolaneks soll 2007 von Steyr-Managern Schmiergeld in H├Âhe von 18 Mio. Euro gefordert haben. Damit sollte die Fortsetzung des gestoppten Einkaufs gesichert werden. Der Mitarbeiter wurde zu vier Jahren Haft verurteilt.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Tschechien kauft nun doch 199 "Pandur"-Radpanzer | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat