IS-Flagge auf einem zerstörten Helikopter in Syrien

© Deleted - 1812725

Syrien
06/09/2015

US-Elitetruppen erbeuten bei Razzia IS-Unterlagen

US-Medien berichten über Dokumente, die Aufschluss über die Kommandostruktur der Terrormiliz geben.

US-Elitetruppen haben einem Zeitungsbericht zufolge bei einer Razzia in Syrien Unterlagen zum "Islamischen Staat" (IS) erbeutet, die Aufschluss über die Kommandostruktur der Terrormiliz geben. Wie die New York Times am Montag unter Berufung auf US-Regierungsvertreter berichtete, wurden unter anderem Laptops und Mobiltelefone sichergestellt.

Die Analyse des Materials habe auch Einblicke in Finanzstruktur und Sicherheitsmaßnahmen der Miliz gegeben, hieß es weiter. Bei der Kommandoaktion im Osten Syriens war im Mai demnach ein ranghohes IS-Mitglied getötet worden.

IS-Frauen wichtige Rolle

Der Datenschatz belege auch, dass die Ehefrauen der IS-Führer eine weitaus wichtigere Rolle spielen als bislang bekannt. Sie sollen untereinander Informationen weitergeben, die dadurch von Kommandeur zu Kommandeur gelangen, ohne dass diese direkt miteinander in Kontakt stehen.

Die IS-Extremisten beherrschen im Irak und auch im benachbarten Syrien große Gebiete, in denen sie eine Terrorherrschaft errichtet haben.

Weiterführende Links

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.