.

© REUTERS/RALPH ORLOWSKI

Deutschland
05/11/2016

SPD-Politiker gegen Große Koalition nach Wahl 2017

In Österreich werde "erkennbar, was passiert, wenn Große Koalition zum Normalzustand wird".

Eineinhalb Jahre vor der nächsten Bundestagswahl in Deutschland ist in der SPD die Forderung laut geworden, das Regierungsbündnis mit der CDU/CSU danach nicht fortzusetzen. "Wir müssen nach der Bundestagswahl aus der Großen Koalition raus - das steht fest", sagte der Sprecher der Parlamentarischen Linken (PL), Matthias Miersch, der Bild-Zeitung vom Mittwoch. Er verwies dazu auch auf Österreich.

In Österreich werde "erkennbar, was passiert, wenn Große Koalition zum Normalzustand wird". Die SPD steckt seit Monaten in einem Umfragetief.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.