So lebten die Gaddafis

Die Häuser von Gaddafi und seinen Kindern in Tripolis wurden von den Rebellen gestürmt. Die Sprösslinge lebten auf großem Fuß.

Als Nachkomme eines Alleinherrschers lebt es sich gut. Die libyschen Rebellen haben die Häuser des Gaddafi-Clans gestürmt und sind dabei auf allerlei Luxus gestoßen.

Im Bild: Unter den zurückgelassenen Besitztümern von Aisha Gaddafi befindet sich ein goldenes Abbild der Diktatorentochter. Im Haus der einzigen Tochter Muammar Gaddafis, Aisha Gaddafi, in Tripolis fanden die Rebellen auch ein vergoldetes Sofa in Form einer Meerjungfrau. Neben der Meerjungfrau verfügt Aisha Gaddafis Anwesen auch über eine großzügig angelegte Badelandschaft. Ein junger Libyer nutzte die Gelegenheit nach dem Sturm gleich, um sich abzukühlen.

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Mehrere Häuser der Gaddafi-Familie wurden in den vergangenen Wochen von seinen Gegnern eingenommen und zum Teil geplündert. Neben Gaddafi werden auch die Verwandten des Alleinherrschers gesucht. 

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Seinen Kindern übertrug Gaddafi mächtige Positionen im Staat. Die Rebellen inspizieren alles was zurückgelassen wurde. 

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Möbelstücke, Dokumente und Bücher von Aisha Gaddafi werden durchsucht. 

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Die frühere Ehrenbotschafterin des UN-Entwicklungsprogramms gehörte 2004 dem Verteidigerteam von Iraks Ex-Diktator Saddam Hussein an.

Bild: Aisha Gaddafi 2006 in Tripolis Unter den Fundstücken befinden sich auch Familienfotos. 

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Dem Sturm auf das Haus von Gaddafis Tochter Aisha war ein fünfstündiges Feuergefecht mit Wachleuten vorausgegangen. 

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Wo sich Gaddafi und seine Verwandten aufhalten ist nicht bekannt. Ein Teil von Gaddafis Familie, darunter auch Aisha, soll nach Angaben des Außenministeriums nach Algier in Algerien geflüchtet sein.

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Geht es nach Rebellenchef Mustafa Abul Jalil, so sollen Gaddafi und seine Familie vor ein Gericht gestellt werden.  

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  Auch Gaddafis eigene Residenz wurde einige Tage zuvor gestürmt. Auf den Diktator Gaddafi selbst ist ein Kopfgeld von mehr als einer Million Euro ausgesetzt. 

Bild: Aisha Gaddafis Haus in Tripolis  In Muammar Gaddafis Haus wurde ein Bild von ihm und seiner Mutter Aisha gefunden. Laut Rebellen soll sich Gaddafis Sohn Al-Saadi Gaddafi in Haft befinden. Die Richtigkeit dieser Angaben ist aber nicht geklärt. Laut New York Times ist er aber wieder auf freiem Fuß. Auch sein Haus wurde von Rebellen geplündert. 

Bild: Al-Saadi Gaddafis Haus in Tripolis Al-Saadi ist der drittälteste Sohn Gaddafis. Etwa 200 Menschen stürmten seine Strandvilla in Tripolis.

Bild: Al-Saadi Gaddafis Haus in Tripolis
(KURIER.at / mn) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?