Politik | Ausland
25.05.2017

Schäuble: "Wir können von Muslimen lernen"

Deutscher Finanzminister sieht im Islam "sehr viele menschliche Werte sehr stark verwirklicht".

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht das Zusammenleben mit Muslimen in Deutschland als Chance für die Bundesrepublik. "Wir können von ihnen auch lernen", sagte Schäuble am Donnerstag im Deutschlandfunk.

Im Islam würden "sehr viele menschliche Werte sehr stark verwirklicht". Damit meine er "auch die Toleranz". "Ich glaube zum Beispiel, dass Juden über Jahrhunderte in islamisch geprägten Ländern weniger zu leiden hatten als in christlich geprägten Ländern", sagte Schäuble.

Die Aussage, der Islam sei "ein Teil Deutschlands geworden", sei "eine nüchterne Sachverhaltsfeststellung". "Wer ihn bestreitet, bestreitet die Wirklichkeit und ist deswegen kein tauglicher Politiker", sagte Schäuble.