Politik | Ausland
19.12.2017

Saudi-Arabien meldet Angriff auf Riad

Meldung über Rakete auf den Königspalast in der saudi-arabischen Hauptstadt erschüttert die Region.

Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition berichtet von einer Rakete, die aus dem Jemen abgeschossen worden sein soll. Dies berichtet die deutsche Nachrichtenseite Spiegel Online. Das Ziel der Rakete sei der Königspalast in der Hauptstadt Riad gewesen, sie sei jedoch abgefangen worden.

Huthi-Rebellen bestätigen Abschuss

Die Huthi-Rebellen im Jemen bestätigten den Abschuss der Rakete. Man habe diese auf Riad gefeuert, teilte ein Sprecher der jemenitischen Rebellengruppe mit.

Im Jemen tobt seit 2014 ein Bürgerkrieg zwischen der ehemaligen Regierung und den Rebellen der Huthi. In dem Konflikt sind bislang Tausende Menschen gestorben, die humanitäre Lage ist laut Uno katastrophal.

Der Konflikt gilt als Stellvertreterkrieg zwischen dem (sunnitischen) Saudi-Arabien und dem (schiitischen) Iran. Letzterer ist mit den Huthi verbündet.