Staffan de Mistura, bei den Gesprächen in Genf im Dezember 2017.

© APA/AFP/FABRICE COFFRINI

Bürgerkrieg
01/17/2018

Neue Syrien-Friedensgespräche in Wien

Das Treffen soll am 25. und 26. Jänner stattfinden, sagte der UN-Syrien-Gesandte De Mistura.

Kommende Woche wird Wien erneut Schauplatz von Friedensgesprächen zum Bürgerkrieg in Syrien. Das teilte der UNO-Syrien-Gesandte Staffan de Mistura am Mittwoch mit. Er habe die syrische Regierung und die Opposition zu einem Treffen am 25. und 26. Jänner eingeladen, sagte De Mistura laut Reuters.

Letzten Gespräche in Genf abgebrochen

Die Gespräche unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen hatten zuletzt in Genf stattgefunden. Die bisher letzte Runde der Genfer Gespräche Anfang Dezember war nach kurzer Zeit abgebrochen worden. Die syrische Opposition hatte Verhandlungen über eine Ablösung des syrischen Machthabers Bashar al-Assad gefordert, die Regierungsdelegation lehnte dies rundweg ab.

Wien diente bereits im Mai 2016 als Ort für die Verhandlungen im Syrien-Konflikt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.