Aleksandar Vucic ist neuer serbischer Premier.

© Deleted - 1095774

Belgrad
04/27/2014

Neue serbische Regierung vom Parlament bestätigt

Das Regierungsbündnis unter dem neuen Premier Aleksandar Vucic verfügt über vier Fünftel der Sitze.

Das serbische Parlament hat am Sonntagabend mit überwältigender Mehrheit die Regierung des neuen Premiers Aleksandar Vucic bestätigt. Das Ergebnis war erwartet worden, da die Regierungskoalition aus Serbischer Fortschrittspartei (SNS), Sozialistischer Partei (SPS) und der Liga der Vojvodina-Ungarn über 208 der 250 Parlamentssitze verfügt.

Entsprechend stimmten 198 Abgeordnete für die neue Regierungsmannschaft, 23 waren dagegen, sechs enthielten sich der Stimme, einer blieb der Abstimmung fern.

Aus allen Landesteilen angereiste SNS-Anhänger hatten sich schon in den frühen Nachmittagsstunden vor dem Parlament versammelt, um die neue Regierung und allen voran Premier Vucic zu begrüßen. Dieser hatte in seiner Regierungserklärung zuvor "schwierige und schmerzliche Reformen", aber auch eine Besserung der Wirtschaftslage und des Lebensstandards binnen zwei Jahren versprochen.

"Serbien war und bleibt ein Freund Russlands"

Zugleich bekannte sich der neue Premier zu Serbiens engem Verhältnis zu Russland: "Serbien war und bleibt ein Freund Russlandsheute und künftig", versicherte Vucic kurz vor der Abstimmung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.