Salvini, Vilimsky, Le Pen und Wilders freuen sich über Brexit

© Deleted - 269385

Brexit
06/24/2016

Le Pen und Strache gratulieren

Geert Wilders fordert britischem Beispiel zu folgen und will "Nexit" für Niederlande

von Johanna Hager

„Wie ich es seit Jahren fordere, brauchen wir jetzt dasselbe Referendum in Frankreich und in den Ländern der EU“, twittert Marine Le Pen. Der Chef der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Björn Höcke, fordert explizit ein Referendum für Deutschland und Geert Wilders, Chef der Partei für die Freiheit (PVV), will einen Nexit. Ein Referendum für die Niederlande. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache lässt wissen: „Wir gratulieren den Briten zu ihrer wiedererlangten Souveränität. Das Ergebnis ihres gestrigen Referendums ist eine Weichenstellung für die Demokratie und gegen den politischen Zentralismus, aber auch gegen den anhaltenden Migrationswahn“. Ein Reformprozess innerhalb der EU könne nur ohne Martin Schulz (Präsident des EU-Parlaments) und Jean-Claude Juncker (Präsident der EU-Kommission) gelingen.

Vor exakt einer Woche trafen sich Vertreter der EU-Parlamentsfraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ (ENF) in Wien, plädierten für ein „Europa der Vaterländer“ und den Brexit. Nun ist ihr Wunsch wahr geworden. Front National-Chefin Marine Le Pen mutmaßte bereits vergangenen Freitag bereits, dass ein EU-Austritt Großbritanniens vielleicht der Beginn eines Europas „a la carte“ sein könnte. Die ENF-Mitglieder wollen eine Stärkung der Nationalparlamente und eine Schwächung der EU-Gremien. AfD-Politiker Marcus Pretzell, der letzten Freitag der FPÖ-Einladung von Strache zum „patriotischen Frühling“ gefolgt war, sagte: „Entgegen aller Unkenrufe kann es ein Leben nach der EU geben“. Und eines ohne EU, so Pretzell, und verwies auf die Nicht-EU-Mitglieder Norwegen und Schweiz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.