Alexej Nawalny 

© REUTERS/SERGEI KARPUKHIN

Russland
01/05/2015

Kreml-Kritiker Nawalny zerstört Fußfessel

Der verurteilte Dissident revoltiert gegen den Hausarrest.

Der russische Regierungskritiker Alexej Nawalny will sich nicht länger an den gegen ihn verhängten Hausarrest halten. Nawalny, der an der Spitze von Massenprotesten gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin stand, veröffentlichte am Montag das Foto einer zerschnittenen Fußfessel in seinem Blog. Er werde die Auflagen nicht mehr beachten, fügte er hinzu.

Der Oppositionelle war Ende Dezember zu dreieinhalb Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Sein Bruder Oleg muss eine gleichlange Strafe ohne Bewährung in einem Straflager absitzen. Schon nach dem Urteil hatte Nawalny den gegen ihn verhängten Hausarrest ignoriert und war zu einer Protestkundgebung erschienen. Polizisten nahmen ihn daraufhin fest und brachten ihn in seine Wohnung zurück.

Nawalny hatte 2011 die Massenproteste in Moskau und St. Petersburg gegen Putin mit angeführt, die sich gegen Korruption in der Regierung richteten. Im vergangenen Jahr war er zudem als Bürgermeisterkandidat in Moskau angetreten und hatte als Zweiter mit 27 Prozent der Stimmen überraschend gut abgeschnitten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.