Lega-Nord-Chef Salvini findet, Südtirol soll "frei über Zukunft entscheiden".

© Deleted - 10845

Italien
05/11/2016

Lega Nord für Straches Südtirol-Vorschlag

Der FPÖ-Chef fordert eine Volksbefragung über die Zugehörigkeit Südtirols.

FPÖ-Chef Heinz Christian Strache hat für seinen Vorschlag, ein Referendum über die Unabhängigkeit Südtirols von Italien abzuhalten, Unterstützung von der rechtspopulistischen Lega Nord erhalten. "Ich bin immer dafür, dass Bürger per Referendum frei über ihre Zukunft entscheiden können", sagte der Vorsitzende der italienischen Oppositionspartei, Matteo Salvini, bei einer Pressekonferenz in Straßburg.

"Leute an der Grenze haben von Italien nicht viel“

"Ob auf Sardinien, in Friaul, in Südtirol, oder in Quebec: Überall wo Bürger über ihre Autonomie abstimmen wollen, sollten sie es frei tun", so Salvini. "Um die Südtiroler zum Verbleib in Italien zu überzeugen, muss Italien wettbewerbsfähig sein. Die Leute an der Grenze haben von Italien nicht viel. In dieser Phase ist außerdem die Einwanderung außer Kontrolle, daher wäre es ihr Recht, frei über ihre Zukunft zu entscheiden", erklärte der Lega Nord-Chef.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.