Frankreichs Präsident Francois Hollande

© APA/EPA/REMY DE LA MAUVINIERE / POOL

Frankreich/Russland
01/05/2015

Hollande: "Putin hat es mir gesagt"

"Putin will die Ostukraine nicht annektieren", ist der französische Präsident überzeugt.

Russland Position werde vom Westen falsch verstanden, sagte am Montag Frankreichs Präsident Francois Hollande in einem Interview für den Sender France Inter. „Putin will die Ostukraine nicht annektieren“, war Hollande demnach überzeugt. „Ich bin sicher – er hat es mir gesagt“, versicherte der französische Staatschef seinen Hörern.

Der Westen solle deshalb auch aufhören, Russland ständig mit neuen Sanktionsdrohungen zu konfrontieren. Es sei aber wichtig, dem russischen Präsidenten zu sagen, „was wir wollen und was wir nicht wollen“. Russland müsse die Souveränität der Ukraine achten. Putin selbst müsse wissen, wann er seine Politik beende. Moskau zahle einen hohen Preis für seine Haltung, „aber eine russische Krise ist nicht unbedingt gut für Europa“.

Hollande sprach sich für ein Ende der europäischen Sanktionen aus, „wenn es Fortschritte gibt“. Sonst blieben die Sanktionen in Kraft.Im kasachischen Astana wollen sich am 15. Jänner die deutsche Kanzlerin Merkel und Hollande mit dem russischen Präsidenten Putin und dem ukrainischen Präsidenten Poroschenko zusammensetzen. Dabei soll über Möglichkeiten zur Beendigung des Ukraine-Konflikts beraten werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.