Protesters hold Greek flags outside of the Greek state television ERT headquarters during a 24-hours General Strike in Athens, Thursday, June 13, 2013. Unions in Greece are holding a general strike following the closure of state-run TV and radio which has divided the government coalition.(AP Photo/Petros Giannakouris)

© Deleted - 735504

Rundfunk-Schließung
06/14/2013

Griechenland: Journalisten bleiben hart

Via Internet wird ein Protestprogramm gesendet. Die Herausgeber drohen mit Konsequenzen.

Griechenlands Journalisten setzen ihren Protest gegen die Schließung des staatlichen Rundfunks und Fernsehens (ERT) fort. "Wir haben die Fortsetzung der Streiks in allen Medien beschlossen", hieß es in einer Erklärung des Journalistenverbands. Wie lange das dauern werde, blieb offen. In Radiosendungen wurde am Freitag nur über die Schließung des Staatsrundfunks und die Folgen berichtet. Andere Nachrichten gab es nicht.

Warnung der Herausgeber

Die Herausgeber zahlreicher Zeitungen warnten indessen vor einer Fortsetzung des Streiks. "Wenn die Journalistenverbände es nicht begreifen, muss ich es ihnen klar sagen: Wenn am (kommenden) Sonntag die Zeitung nicht erscheint, dann werden wir die Löhne der Redakteure nicht bezahlen können", warnte im Radio Nikos Hadzinikolaou, der Herausgeber einer der wichtigsten Sonntagszeitungen Griechenlands, der "Realnews". Auch andere Herausgeber warnten, die Fortsetzung der Streiks könnte zur Schließung von Zeitungen und Sendern führen.

Protestprogramm

Journalisten hielten unterdessen am dritten Tag in Folge die Fernsehstudios des geschlossenen Staatsrundfunks besetzt. Auch am Freitag sendeten sie ein Protestprogramm via Internet. Die Schließung der ERT hatte am Dienstagabend der griechische Regierungschef Antonis Samaras beschlossen. Rund 2.700 Menschen verlieren ihre Arbeit. Ende August soll es dann einen Neustart mit 1.200 Beschäftigten geben. Die Europäische Runfunk-Union (EBU) überträgt auf ihrer Homepage das Protestprogramm der ERT-Redakteure.

Proteste gegen die ERT-Abschaltung

GREECE STATE TV CLOSURE

GREECE STATE TV CLOSURE

GREECE STATE TV CLOSURE

GREECE STATE TV CLOSURE

GREECE STATE TV CLOSURE

GREECE STATE TV CLOSURE

People stand in front of the Greek state televisio…

GREECE STATE TV CLOSURE

GREECE STATE TV CLOSURE

GREECE STATE TV CLOSURE

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.