Politik | Ausland
27.02.2015

Drei mutmaßliche Terroristen festgenommen

Terrorismus, Anheuerung zum Terrorismus und Finanzierung von Terrorgruppen angelastet.

Die kosovarische Polizei hat am Freitag in Prishtina und Gjilane im Südosten des Landes drei mutmaßliche Terroristen festgenommen. Im Laufe der Polizeiaktion wurden laut der Tageszeitung Gazeta Express auch diverse Beweisunterlagen sichergestellt.

Den drei Festgenommenen, von welchen einer der Imam einer Dorfmoschee bei Gjilan ist, werden Terrorismus, Anheuerung zum Terrorismus, die Organisation von Terrorgruppen und ihre Finanzierung angelastet.

Dem nun festgenommenen Imam war bereits früher vorgeworfen worden, einen 17-jährigen Burschen angespornt zu haben, nach Syrien zu reisen, um sich dort Dschihadisten anzuschließen. Der junge Mann, der einen gefälschten Pass besaß, wurde auf dem Flughafen von Dschihadisten festgenommen.