© dapd

Syrien
01/02/2017

Rebellen nehmen nicht an Syrien-Gesprächen teil

Russland und die Türkei haben die Friedensgespräche in Kasachstan arrangiert.

Die syrischen Rebellen legen die Vorbereitung der geplanten Friedensgespräche mit der Regierung auf Eis. In einer am Montagabend verbreiteten gemeinsamen Erklärung begründeten mehrere Rebellengruppen den Schritt mit Verstößen der Regierungstruppen gegen die seit vier Tagen geltende Waffenruhe.

Bisher war vorgesehen, dass sich Regierung und Rebellen Ende Jänner zu Friedensgesprächen in Kasachstan treffen (mehr dazu hier).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.