Michail Chodorkowski

© Deleted - 102258

Russland
12/06/2013

Chodorkowski kann nicht mit Freilassung rechnen

Chodorkowski sollte im August entlassen werden - doch die russische Justiz will weitere Verfahren anstrengen.

Seit zehn Jahren sitzt Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski nun in Haft - und daran wird sich so bald wohl auch nichts ändern. Die russische Justiz hat am Freitag erstmals weitere geplante Verfahren gegen ihn angekündigt. Das bestätigte Vize-Generalstaatsanwalt Alexander Swjaginzew der Agentur Interfax.

Chodorkowskis Freilassung war ursprünglich für kommenden August vorgesehen. Einige Strafsachen könnten sich zu Justizverfahren entwickeln, sagte der stellvertretende Generalstaatsanwalt Alexander Swjaginzow am Freitag laut der Nachrichtenagentur Interfax. Seinen Äußerungen war zu entnehmen, dass er nicht mit einer Amnestierung Chodorkowskis durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin rechnet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.