olympia-news
08/05/2016

Erste Doping-Fälle in Rio betreffen Griechin und Zyprioten

Die ersten zwei Dopingfälle der Olympischen Spiele in Rio, die am Freitag wenige Stunden vor der Eröffnungsfeier bekannt wurden, betreffen eine griechische Schwimmerin und einen Gewichtheber aus Zypern. Sie wurden nach positiven A-Proben wegen Doping-Verdachts von ihren jeweiligen Teams ausgeschlossen. Die Tests waren kurz vor der Abreise nach Brasilien vorgenommen worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.