Meinung | Kommentare | Wirtschaft
16.02.2018

Hinein ins Desaster

Hohe Wertsteigerungen machen viele blind für Gefahren

Mag. Robert Kleedorfer | über Bitcoin & Co

Da hilft auch die Prämie von 18 Euro im Jahr nichts mehr. Bausparen wirft seit Jahren unterm Strich keinen Ertrag ab und wird daher von den Österreichern immer weniger goutiert. Viele geben das Geld offenbar lieber aus – oder suchen vermeintlich attraktivere Chancen. So auch Kryptowährungen. Von der absoluten Sicherheit geht es direkt hinein ins volle Risiko. Die hohen Wertsteigerungen machen viele blind für die diversen Gefahren, die bei Bitcoin & Co lauern. Das Jammern über verlorene Gelder wird uns noch lange begleiten.

Dabei gebe es durchaus Alternativen zu beiden Enden der Risiko-Fahnenstange. Wertpapier-Fonds etwa, mit Schwerpunkt auf Dividendenaktien. Laufende Ausschüttungen gibt es hier auch dann, wenn es an den Börsen runtergeht. Aber Aktien gelten leider hierzulande noch immer als Teufelszeug.