Meinung | Kommentare | Innenpolitik
06.09.2017

Wird Rot zum Turbo für Grün, Pink und Pilz?

Kern setzt frühzeitig alles auf die letzte Trumpfkarte. Sticht sie nicht schon vor der Wahl, machen die Kleinen das Spiel.

Kern setzt sehr früh alles auf seine letzte Trumpfkarte.Sticht sie nicht schon vor der Wahl, machen Kleine das Spiel.

Josef Votzi | über Kerns Kampfansage: Erster oder Opposition

Der seit Wochen als Titelverteidiger Angezählte spult sein Programm ohne Pannen ab. Routiniert sachorientiert, aber ohne Höhepunkte und neue Pointen; nur ab und an garniert mit einer Prise namenloser Polemik gegen den steinernen Gast Sebastian Kurz. Die Botschaft, die von 50 Minuten ORF-Sommergespräch in jedem Fall hängen bleiben soll, spart sich Christian Kern fürs Finale auf: Nur wenn er Erster werde, bleibe er auch Kanzler. Wenn nicht, werde er die SPÖ in die Opposition führen müssen. Die Message war zuvorderst an Michael Häupl & Co. gerichtet. Der in Wien (noch) dominierende Partei-Flügel will, dass die ganze SPÖ einmal mehr auf die Parole setzt: Wir oder das Schwarz-Blaue Chaos.

Halb zog es ihn, halb sank er hin: Nach Pannen am laufenden Band spielt die SPÖ bereits zu Beginn der heißen Wahlkampfphase ihre bislang stärkste Karte aus. Mehr als fünf Wochen vor dem Wahltag wird das aber zu einem riskanten Manöver: Denn in zwei bis drei Wochen wird in Umfragen messbar sein, ob die Trumpfkarte von gestern noch sticht. Wenn nicht, werden viele, die mit "Augen-zu-und-durch" Rot als Bollwerk gegen Schwarz-Blau in Stellung bringen wollen, ihr Stimmverhalten wohl überdenken: Welchen Sinn macht eine Leihstimme, wenn die SPÖ weiter auf der Verliererstraße bleibt.

Im Finale könnte so das Pendel retour ausschlagen und last Minute einen Swing zugunsten der kleineren Parteien lostreten. Das würde die Stärkeverhältnisse im Anti-Schwarz-Blau-Lager noch vor der Wahl neu gewichten. Motto: Wenn es diesmal in jedem Fall in Richtung Opposition geht, dann hat diesmal "Augen-zu-und-durch" Pause und die eigene Stimme geht retour Richtung Partei erster Wahl – nämlich Grün, Pilz oder Neos.