Meinung | Kommentare | Aussenpolitik
18.07.2017

Die ewigen Neinsager blockieren sich selbst

Trumps Negativität und die chronische Blockadehaltung der Republikaner richten sich jetzt gegen sie selbst.

Donald Trump lieferte bisher verlässlich Unterhaltung

Mag. Konrad Kramar | Trumps Scheitern

Twitter-Tiraden, pompös inszenierte Unterschriften unter Absichtserklärungen, regelmäßige Volksreden in der Provinz: Donald Trump lieferte bisher verlässlich Unterhaltung für Fans – und für Gegner, die sich ja bei der Russland-Affäre ihr Quäntchen Ärger abholen konnten. Mit dem krachenden Scheitern der Gesundheitsreform wird endgültig klar, dass diese US-Regierung sich in Rekordtempo festgefahren hat. Selbst außenpolitisch muss man hilflos zusehen, wie Nordkorea Raketen testet, Saudi-Arabien sich als Großmacht inszeniert und Syrien im Blut versinkt. Auf fatale Weise ergänzen sich hier zwei Faktoren. Die Republikaner, die sich im Kongress über Jahre lediglich auf den gemeinsamen Feind Obama einigen konnten, und der Rechtspopulist Donald Trump, der Amerikas an den Rand gedrängter Arbeiterklasse weismachte, dass er sie in die goldenen 50er-Jahre zurückkatapultieren werde. Beides ein Spiel mit Wut und Illusionen, aber keinerlei Grundlage für Politik.