Meinung | Kolumnen | über LEBEN
10.06.2017

Tatort: Wo ist das Wangengrau?

Neulich auf dem "Tatort"-Set: ein Dramolett.

Wo bleibt das Nasenhaar-Toupet?

Guido Tartarotti | über "Tatort"-Klischees.

Neulich auf dem „ Tatort“-Set ...

Der Visagist: „Raus mit der Sprache, wer hat mein Wangengrau geklaut?“

Der Regieassistent: „Wangengrau ist sowas von Nullerjahre ... wir verwenden in der Maske nur noch Grüntöne fürs Gesicht, das unterstreicht den inneren Konflikt. Man muss ihm ansehen, dass er impotent ist, Durchfall hat und seine Exfrau hasst.“

Die Kamerafrau: „Ich könnte noch einen Gastritisfilter drüber legen, dann schaut er aus wie ausgekotzter Spinat.“

Die Regisseurin (zum Hauptdarsteller): „Aber wie siehst du überhaupt aus? In deinem Vertrag steht klar und deutlich, du hast dich die letzten sechs Wochen vor dem Dreh schlecht zu ernähren und jeden Sport zu vermeiden! Und holt sofort mehr Haarfett, seine Haare sehen viel zu natürlich aus, nein, kein Haarfett, nehmt Mettwurst, wir sind hier ganz nah dran am echten Leben. Und wo bleibt das Nasenhaartoupet?“

Der Hauptdarsteller: „Ja, es tut mir leid, aber mir geht es privat wirklich gut, ich bin glücklich mit meiner Freundin und trinke nicht mehr ...“

Die Regisseurin: „Amateur! Wie soll ich mit so einer Einstellung dem Publikum Sozialkritik beibringen? Da kann ich die Rolle ja gleich dem Schweighöfer geben!“

Der Mann vom Catering: „Vielleicht hilft es was, wenn er das abgelaufene Thunfischsandwich isst, das seit der vorigen Folge in der Kühlbox liegt?“

Die Regisseurin: „Gute Idee! Wir haben schließlich einen gesellschaftlichen Auftrag hier! Abgelaufener Thunfisch für alle!“

Der Filmmusikkomponist (zur Regisseurin): „Wie gefällt dir die neue Musik?“

Die Regisseurin: „Du nimmst das alles sofort noch einmal auf, aber diesmal werden die Instrumente vorher verstimmt! Wann kapiert ihr das endlich? Wir machen hier ,Tatort’! Das Leben ist grau, die Welt ist grau, die Menschen sind grau, sogar die Luft ist grau!“

Der Visagist: „Apropos, raus mit der Sprache, wer hat mein Wangengrau geklaut?“