Meinung | Kolumnen | über LEBEN
20.05.2017

Die letzte Tour

Über die Konstruktion von Wirklichkeit. Und über die Rolling Stones.

Mick Jagger bis zum Ende der Welt.

Guido Tartarotti | über die letzte Tour.

Quizfrage: Wie oft haben die Rolling Stones ihre letzte Tour angekündigt?

♦♦♦

Der geniale Psychologe Paul Watzlawick wies darauf hin, dass wir Menschen uns unsere „Wirklichkeit“ selbst konstruieren und dass diese Konstruktionen fehleranfällig sind. Es gibt etwa das berühmte Experiment, in dem man Versuchspersonen bittet, in (zufälligen) Zahlenfolgen geheime Muster zu finden. Fast alle sind bald überzeugt, solche Muster gefunden zu haben, und wenn man ihnen sagt, dass es diese Muster gar nicht gibt, verteidigen nicht wenige ihre „Beobachtungen“ wütend gegen den Zugriff der Realität.

Der berühmteste Satz von „ Raumschiff Enterprise“ lautet „Beam me up, Scotty“, viele sind überzeugt, ihn gehört zu haben, dabei ist er nie gefallen. Ebenso wenig wie „Harry, fahr schon mal den Wagen vor“ in „Derrick“.

In der Sendung „ZIB Flash“ beantwortete Moderatorin Christiane Wassertheurer unlängst die eingangs gestellte Quizfrage so: „Unzählige Male“ hätten die Stones ihre letzte Tour angekündigt. „Unzählig“ ist insofern richtig, als die Stones NIE eine letzte Tour angekündigt haben, und man „nie“ genau genommen nicht zählen kann (Mathematiker, die jetzt wütend widersprechen, seien um Verzeihung gebeten). Es waren immer nur die Medien, die (seit 1969!) bei jeder Tour darüber spekulierten, es könne die letzte sein. Die Stones haben sich NIE dazu geäußert. Sie wollten sich nie dem Vorwurf aussetzen, wie andere Bands durch Dutzende „allerletzte“ Abschiedstourneen ihre Fans zu foppen.

Abgesehen davon: Die Stones sind keine Band, sondern ein Naturereignis, sie hören nicht auf, sie werden irgendwann als Supernova explodieren oder zu Fels erstarren. Mick Jagger ist es im Übrigen zuzutrauen, noch mit 110 Kinder zu zeugen und Stadien zu füllen, vielleicht sogar bis zum Ende der Welt.

Guido Tartarottis neues Kabarettprogramm "Selbstbetrug für Fortgeschrittene" läuft am 23. Mai im Theater am Alsergrund, am 31. Mai in der Kulisse Wien und am 8. Juni im Casino Baden.