über eine andere Fußball-Karriere
09/23/2013

Tormann Herzog und Schiri Koller

von Wolfgang Winheim

Der vielseitige Herr Fußball-Direktor verfügt über eine Ausbildung als Qigong-Lehrer

Wolfgang Winheim | über eine andere Fußball-Karriere

Willst kicken, Burli, oder studieren“, fragte einst Admira-Trainer Felix Latzke Wolfgang Gramann, worauf der 17-Jährige für die Matura büffelte und seinen Kaderplatz verlor. Später hat Gramann doch auch im Fußball auf verschiedenen Ebenen die Reifeprüfung geschafft. Als Kapitän in Mödling; als Verteidiger bei der Admira, mit der er bis in die dritte Europacup-Runde kam; danach als Jung-Funktionär.

Gramann brachte 2003 dank einer perfekter Bewerbungspräsentation die EURO für 2008 nach Österreich.

Inzwischen ist er PR-Direktor beim ÖFB und 50 Jahre alt. Zu seinem Geburtstagsfest gab er den Dresscode „fußballaffin“ aus, worauf Tochter Nina im Zehner-Trikot ihres Onkels Andreas Herzog und der Rekordinternationale selbst im Tormann-Trikot der deutschen Nationalelf („Das hab’ ich vom René Adler“) erschien. Auch Ehrengast Marcel Koller bewies Pfiff: Der Teamchef nahm ein Schiedsrichter-Pfeiferl mit zum Fest im Wienerwald, wo seine attraktive Hälfte bei der Gramann-Tombola eine „geführte Wanderung für Wien und Umgebung“ gewann.

Herzog fliegt am 5.Oktober zurück in die USA. Als Co-Trainer von US-Teamchef Jürgen Klinsmann ist Herzog als erster Österreicher für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert, während Koller ausgerechnet vor den entscheidenden Spielen in Schweden und auf den Färöern gewaltige Personalprobleme drohen.

Zlatko Junuzovic wird bis Schweden kaum noch fit. Christian Fuchs und Julian Baumgartlinger müssen wegen Knieproblemen passen. Etliche andere sind in ihren Klubs, obwohl unverletzt, nur zweite Wahl.

Doch Teamchef Koller wird nicht jammern. Er und Gramann gleichen der personifizierten Gelassenheit. Von Letzterem haben weder ÖFB-Mitarbeiter noch Verwandte je einen Wutausbruch erlebt – was sich auch damit begründen lässt, dass der vielseitige Herr Fußball-Direktor über eine Ausbildung als Qigong-Lehrer verfügt. Die hatte ihm vielleicht auch geholfen, ein Kurzgastspiel als Sportchef von Red Bull Salzburg ohne psychischen Knacks zu überstehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.