über Onlinehändler
12/23/2016

Amazon hat was zu verschenken

von Anna-Maria Bauer

Auf dem Weg zur schönen, neuen Online-Welt blieb die Verhältnismäßigkeit auf der Strecke.

Anna-Maria Bauer | über Onlinehändler

Wie skurril unsere Konsumwelt mittlerweile ist?Ein Beispiel: Freundin S. wollte beim Online-Händler Amazon kürzlich ein Wii-Konsolenspiel zurückgeben. Es war als Weihnachtsgeschenk für das Kind von Freunden gedacht gewesen, doch das Kind hatte das Spiel bereits bekommen. S. füllte also wie vorgesehen die Rückgabe-Maske aus, drückte Enter – und las: "Rückerstattung veranlasst. Sie brauchen den Artikel nicht zurückschicken." Mit Verwunderung las S. den Text erneut, um sicherzugehen, dass sie ihn auch richtig verstanden hatte und blickte dann auf das originalverpackte, unbeschädigte Spiel auf dem Tisch, das sie nun behalten konnte. Auch wenn sie nicht genau wusste, wofür.

Von der Pressestelle von Amazon hieß es, dass "aufgrund der Umstände und der Beschaffenheit einiger Artikel, eine Rückgabe in Ausnahmefällen nicht erforderlich" ist. Man bitte um Verständnis, dass interne Prozesse nicht weiter kommuniziert werden.

Aber könnte es vielleicht sein, dass im Lager noch ganz viele dieser Spiele herumkugeln? Und dass die Portogebühr samt Bearbeitungsaufwand den Gewinn der Retoure nicht aufwiegen? Beim Stöbern durch Online-Foren zeigt sich jedenfalls, dass dieser Ausnahmefall immer wieder auftritt. Einmal sogar bei einem Drucker im Wert von 150 Euro.

Wie dekadent ist es von einem Unternehmen, keine Notwendigkeit darin zu sehen, einen Artikel zurückzuholen, für den man vom Kunden viel Geld verlangt? Dadurch wird nicht nur der Gegenstand, sondern auch der Käufer entwertet.

Aber natürlich, der Riese Amazon mit seinen endlos langen Lagerräumen kann es sich leisten, Artikel zu verschenken. Während der Einzelhändler in seinem Geschäft drei Mal überlegt, ob er eine weitere Mitarbeiterin anstellen kann oder nicht lieber selbst mehr Überstunden macht. Auf der Straße Richtung schöne, neue Online-Welt scheint irgendwo die Verhältnismäßigkeit auf der Strecke geblieben zu sein. Und die Wertschätzung hat sie gleich mitgenommen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare