Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
21.03.2016

Rückwirkend perfekt

Ein bisschen Neid von den anderen ist auch nicht schlecht.

Guido Tartarotti | über das Verklären, etwa von Urlauben.

Gar nicht so wenige Menschen kennen diesen Effekt: Der Urlaub ist nie so schön wie vor oder nach der Reise. Während des Urlaubs besteht der Urlaub oft in erster Linie aus zu harten oder zu weichen Hotelbetten, dem nicht zur Kleidung passenden Wetter und der Suche nach Durchfall-Medikamenten. Trotzdem schwärmen fast alle vom Urlaub. Dahinter steht unser Wunsch, einen schönen Urlaub verbracht zu haben, selbst wenn es nicht so war. Wir verklären rückwirkend. Und wenn wir andere beeindrucken wollen, verklären wir sogar währenddessen.

Das ist in Wahrheit der Grund, warum zum Beispiel auf Liftanlagen (und in anderen touristischen Einrichtungen) immer öfter Gratis-WLAN angeboten wird, sagen Tourismus-Experten: Die Gäste sollen Gelegenheit haben, in den sozialen Medien Fotos zu posten und ihren Urlaub in den schönsten Farben zu preisen – eine bessere Tourismus-Werbung gibt es nicht. Denn der Mensch möchte gerne die richtige Entscheidung getroffen haben, und ein bisschen Neid von den anderen ist auch nicht schlecht.