├╝ber k├╝nstliche Emp├Ârung
10/21/2014

Aus allen Wolken

von Andreas Schwarz

Kartnig f├Ąllt aus allen Wolken, weil sein Opernbesuch in Fussfesseln f├╝r Aufregung sorgt

Andreas Schwarz | ├╝ber k├╝nstliche Emp├Ârung

Echte Fragen und k├╝nstliche Emp├Ârung gehen oft Hand in Hand: Die Abaya, Zwangsverh├╝llungsgewand f├╝r Frauen in Saudi-Arabien, ist f├╝r Claudia Bandion-Ortner laut profil ein "angenehmes Kleidungsst├╝ck", das sie "ein bisschen an den Talar" erinnert. Praktisch, dass die Vize-Generalin des von Saudis finanzierten Abdullah-Zentrums in Wien als Ex-Richterin diese Vergleichsm├Âglichkeit hat. Und als Ex-Justizministerin das beruhigende Wissen, dass in Saudi-Arabien "nicht jeden Freitag" gek├Âpft wird.Ex-BZ├ľ-Chef Peter Westenthaler kontert die Richterfrage, ob 300.000 Euro der Lotterien f├╝r ein gegoogeltes 9-Seiten-Gutachten nicht ├╝berzogen seien, mit "Nat├╝rlich, wenn man das liest, f├Ąllt man aus allen Wolken". Praktischerweise wurde schon vor seinem Lesen ans BZ├ľ gezahlt.

Hannes Kartnig wiederum f├Ąllt aus allen Wolken, weil sein Opernbesuch in Fu├čfesseln f├╝r Aufregung sorgt: "Was ist dabei, wenn ich ins Theater gehe, ich gehÔÇÖ ja in kein Puff." Eben, freiwilliger Fu├čfesselspieleverzicht ÔÇô das verdient doch eigentlich Respekt, oder?

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.