über Internet-Trends
08/19/2014

Eis und Holz

von Guido Tartarotti

Morgen hauen sich dann Promis Bretter auf den Kopf, um für mehr Intelligenz zu werben.

Guido Tartarotti | über Internet-Trends

Wer sich noch an den Kindergarten erinnern kann, kennt das vielleicht noch: Einer fängt damit an, etwas Merkwürdiges zu tun, etwa das Wort " Holzpopo" zu sagen (verzeihen Sie bitte das Beispiel, aber das war es bei uns damals; Anm.), und binnen kurzer Zeit machen es alle.

Um diese schöne Kindergartenzeit in alle Ewigkeit zu verlängern, wurde Facebook erfunden (im Unterschied zu Twitter – dieses wurde erfunden, um klarzustellen, wessen Papa stärker ist). Auf Facebook gibt es z. B. Intelligenztests, bei denen jeder, der mitmacht, mindestens auf einen IQ von 130 kommt, sogar, wenn er das Ergebnis glaubt. Letzter Schrei: Die "Icebucket-Challenge". Man gießt sich Eiswasser über den Kopf, filmt sich dabei, nominiert drei Nachahmer und macht damit auf die Krankheit ALS aufmerksam.

Kritiker werfen den Teilnehmern unheilbare Eitelkeit vor ( Armin Wolf macht auch mit!), aber das dürfte den von ALS Betroffenen egal sein, die freuen sich über Spenden. Bleiben Sie dran: Ab morgen hauen sich dann Promis Bretter auf den Kopf, um für mehr Intelligenz zu werben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.