über die aktuelle Angst vor Clowns
10/13/2016

Echte und Polit-Clowns

von Birgit Braunrath

Sie sind echte Vorbilder, denn sie sind Meister des Scheiterns

Birgit Braunrath | über die aktuelle Angst vor Clowns

Den Clowns ist das Lachen vergangen. Vielen Berufskomikern sitzt statt dem Schalk die Existenzangst im Nacken. Denn als Clowns verkleidete Spinner versetzen die USA in Schrecken – zumindest verbreiten das die sozialen Netzwerke. In Ohio sollen bereits Schulen geschlossen worden sein, weil „Creepy Clowns“ gesichtet wurden, und McDonald’s gab am Mittwoch bekannt, dass man sein Clown-Maskottchen Ronald McDonald vorläufig aus der Öffentlichkeit zurückziehe. Auch auf Europa soll die Creepy-Clown-Seuche überschwappen.

Dabei sind Clowns echte Vorbilder. Sie sind Meister des Scheiterns, die nicht nach Perfektion streben, sondern die eigene Patschertheit vor den Vorhang holen und schmunzelnd dazu stehen. Sie sind Projektionsflächen für Gefühle; Charaktergesichter, die Weinen, Lachen, Liebe, Zorn, Freude und Ratlosigkeit nicht kaschieren, sondern zelebrieren.

Clowns spiegeln die Seele der Gesellschaft wider. Und wenn Polit-Clowns wie Donald Trump die Medien beherrschen, darf man sich nicht wundern, dass das Berufsbild des echten Clowns aus den Fugen gerät.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.